skip to Main Content

Unsere Geschichte

Yerbasanta und das Lesen-Projekt: Jardín Municipio Lector wurden von Marta Rojas and Patricia Arroyave in Kolumbien gegründet. Sie zusammen mit ihrem Neffen Martín Rojas und Thomas Marufke (in Deutschland) sind das Team von Yerbasanta. Alles begann mit der Idee sich mit Schauspiel und Kultur für die Selbstbestimmung ihrer Gemeinde Jardín einzusetzen. Bereits vor Yerbasanta existierte bereits das Projekt „Jardín Municipio Lector“. Heute unterstützt Yerbasanta nicht nur dieses Projekt, sondern es repräsentiert auch eine nachhaltige Kaffeewertschöpfungskette. Sieh nun wie es dazu kam!

2004
Vor einigen Jahren begannen die Projektleiterinnen und Gründerinnen Patricia Arroyave und Marta Rojas mit „La Hora del Cuento“ (Die Geschichtsstunde) in Jardín. Dort lasen sie in 2 ländlichen und in 2 städtischen Schulen. Zu dieser Zeit weitete sich das Projekt mit staatlicher Unterstützung auf ingesamt 18 ländliche Schulen aus.

2012
Sie arbeiteten jeden Tag daran die ländliche Selbstbestimmung zu fördern. Dann eines Tages fiel ihnen auf, dass der Kaffee der von den meisten Kolumbianern getrunken wird „la pasilla“, die Reste der Kaffeeindustrie waren. Um das zu verändern begannen sie mit der Vorstellung „El café es todo un cuento“ „Kaffee ist eine ganze Geschichte“. Hier verbinden sie Lesen mit Wissentransfer über Kaffeekonsum in Kolumbien in einer Vorstellung mit Kaffee als zentralem Thema.

2013
In jenem Jahr wurde die öffentliche Unterstützung für das Alphabetisierungsprojekt und das „Coffee is a Story“ Projekt gekürzt. Deswegen haben sie die Marke „Yerbasanta“ Kaffee gegründet. Sie hat das Ziel Kaffeebauern zu unterstützen, eine lokale nachhaltige Wertschöpfungskette aufzubauen und auch das Alphabetisierungsprojekt: Jardín Municipio Lector zu unterstützen.

2018
Mit Unterstützung privater Spender und durch Kaffeeverkäufe in Kolumbien wurde das Projekt wieder an 4 ländlichen Schulen aufgenommen.Wir möchten, dass das Projekt an allen ländlichen Schulen in der Gemeinde Jardín wieder aufgenommen wird. Wir messen unseren Erfolg daran. Daher expandieren wir nach Deutschland um dadurch mehr Schulen vor Ort unterstützen zu können.

Zwei Gründerinnen

Die Gründer von Yerbasanta sind 2 Frauen die sich mit Schauspiel und Kultur für die Selbstbestimmung ihrer Gemeinde einsetzen. Sie heißen Marta Rojas und Patricia Arroyave. Patricia berichtet über ihren Teil dieser Geschichte im Video. Schau Dir Dir nun gern das Video an.

Wir sind kein gewöhnliches Buisness, schau Dir an wie wir arbeiten:

Da Du nun mehr über uns weißt, finde jetzt heraus, wie Du bei uns mitmachen kannst!

Sieh Selbst!

Sieh selbst!

Komm nach Kolumbien und besuche die Kaffeeanbau-Familie und die wunderschöne Gemeinde Jardín. Dort wird unser Kaffee angebaut. Das ermöglicht Euch unser nachhaltiger Tourismuspartner: Palenque Tours Colombia. Bei Interesse schicke uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Bestelle Deinen Kaffee

Bestelle Deinen Kaffee

Mit dieser großartigen Geschichte im Hintergrund haben wir viel nachhaltigen Kaffee zu verkaufen. Wenn Du uns damit unterstützen möchtest und dabei noch einen super leckeren Spezialitätenkaffee trinken möchtest, dann bestelle hier. Wir sind eine kleine Firma und  bitten um etwas Geduld. Wir sammeln Bestellungen und dann versenden wir direkt den Kaffee aus Kolumbien.

Erzähle Es Einen Kaffeeliebhaber-Freund

Erzähle es einen Kaffeeliebhaber-Freund

Wenn Dir Nachhaltigkeit ebenso wichtig ist wie uns, aber Du Dich aktuell nicht einbringen kannst, dann empfehle uns gern weiter. Erzähle Deinen Kaffeelieberhaber-Freunden von uns.

Back To Top